Registrieren Anmelden


Garmisch Partenkirchen. Es ist Sonntag morgen acht Uhr. Es ist biestig kalt, die Gondel zur Zugspitze steht zur Abfahrt auf den Gipfel bereit. Mit an Bord die deutsche Weinkönigin Petra Zimmermann, knapp zehn Jungwinzer von Mosel-Saar-Ruwer und Rheinhessen und insgesamt acht über 50 Jahre alte Rieslingreben.

Langsam setzt sich die Gondel in Bewegung. Meter für Meter geht’s bergauf. Die Luft wird dünner, der Ausblick mit zunehmender Höhe atemberaubender. Die Stimmung ist gut, alle Gipfelstürmer spekulieren, was sie oben erwartet. Spielt das Wetter mit? Stimmt der Schnee? Schmeckt der Wein auch bei Minusgraden? 

 

Schmeckt der Wein auch bei Minusgraden?

Die Deutsche Weinkönigin Petra Zimmermann rückt ihren Schal zurecht und zieht den Reißverschluss an ihrer Winterjacke bis an den oberen Anschlag. Lächelnd sagt sie: „Ich hoffe, dass heute alles glatt geht, ich steht ja zum ersten Mal auf zwei Brettern. Aber das wird schon werden, wir trinken gleich erstmal ein Gläschen Sekt auf der Zugspitze.” Alle lachen.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.