Registrieren Anmelden

Wer für sein Weingut oder seinen Weinhandel eine eigene Facebook-Seite betreibt, muss auf dieser ebenfalls ein Impressum mit allen Pflichtangaben vorsehen. Es reicht nicht aus, einfach auf den eigenen Internetauftritt oder auf das Impressum des eigenen Internetauftritts zu verlinken.

Unklar ist, ob es ausreichend ist das Impressum unter "Info" einzutragen. Beispiel hier. Der BGH hatte im Jahr 2006 die Begriffe "Impressum" oder "Kontakt" für Webseiten als üblich und ausreichend bezeichnet. Wer also auf Nummer sicher gehen möchte, muss wohl eine eigene Seite mit einem entsprechend bezeichneten Link für seine Facebook-Seite anlegen.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.