Registrieren Anmelden

Der Titel ist eine Provokation, ich weiß es, doch er stimmt. Wer von den Weinen des Bordelais spricht, denkt an die zwei-, dreihundert Châteaux, die Bordeaux „zum Himmel des Weins“ (Mahagoni-Magazin) gemacht haben, wo „Weinkenner schnell ins Schwärmen geraten“ und – so ist zu befürchten – auch rasch den Verstand verlieren. Eine einzige Flasche Wein, die hundert, ja tausend und mehr Euro kostet, muss ja ein Göttertrunk sein. Das suggeriert die gängige Wirtschaftsordnung unserer Welt.

 

Petrus% das Wahrzeichen für die teuersten Weine ragt in den Himmel (Foto: P. Züllig)

Doch Bordeaux ist viel mehr als ein paar berühmte Weingüter, mehr als ein paar berühmte Weine. Bordeaux ist eine Weinregion – durchaus begünstigt durch die Topografie und das Klima –, in der auf 100.000 Hektar Reben stehen und jährlich fast fünf Millionen Hektoliter Wein erzeugt werden.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.