Registrieren Anmelden

Dies ist keine herkömmliche Weingeschichte. Dies ist eine Ode an die grossen, traditionellen Gewächse der Rioja, die unbeeindruckt von Moden die Zeit überdauern. Reflexionen von Carlos Delgado.

Wie steht es um unsere Klassiker? Jene grossen Gewächse aus der Rioja, die einst den Ruhm des Weinlands Spanien begründeten, seit zehn Jahren aber immer mehr verdrängt werden von Tropfen «modernen» Zuschnitts, dunklen Kraftprotzen, die in Verkostungen höchste Punktzahlen abstauben? Die Frage stellt sich mir unvermittelt: Ich plaudere mit Enrique Cortázar, mit dem mich eine lange Freundschaft vereint, geschmiedet durch grosse Schlucke und lange Erörterungen rund um den Wein.
 

Meine jüngste Entdeckung

Wissend, dass Enrique meine Liebe zur Musik teilt, lege ich meine jüngste Entdeckung auf, die 7. Sonate von Beethoven - interpretiert durch Alfred Brendel. Er soll sich unbedingt den zweiten Satz anhören, fast neun Minuten lang und eine der schönsten Passagen, die der geniale Komponist je zu Papier gebracht hat. Nachdem die letzten Noten verklungen sind, biete ich meinem Gast etwas zu trinken an, etwas, was zu diesem einzigartigen Tonstück passt, seiner würdig ist. Ich öffne eine Flasche spanischen Rotwein, eines der am höchsten bewerteten Gewächse der Gegenwart (dessen klangvollen Namen ich wohlweislich für mich behalte), von mir selbst zahllose Male als leuchtendes Beispiel für den Wind der Erneuerung zitiert, der seit einigen Jahren durch unsere Weinlandschaft weht.

Enrique und ich ergreifen das Glas mit fester Hand, um den Wein im Gegenlicht zu prüfen. Dann senken wir die Nase unanständig tief ins Glas, wir schwenken und riechen, einmal, noch mal, dringen vor bis in die aromatischen Eingeweide der dunklen Flüssigkeit. Nun nehmen wir vorsichtig einen kleinen Schluck, lassen ihn im Mund umherrollen, erst langsam und bedächtig, um ihn dann durch einen präzisen Zungenschlag energisch gegen den Gaumen zu katapultieren. Noch ein paar Sekunden, dann endlich entschliessen wir uns zum Schlucken, jeden Tropfen wonnevoll geniessend.
 

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.