Neu registrieren Anmelden

Die neue Denomination (DOC) Asti Secco ist trotz der Proteste der Prosecco-Konsortien am 10. März 2017 in das Produktionsreglement Asti DOCG aufgenommen worden und dies ermöglicht es den piemontesischen Asti-Herstellern, jetzt auch eine trockene Variante des berühmten Asti Spumante zu vinifizieren. Der Zusatz Secco hatte Widerspruch bei den Prosecco-Konsortien ausgelöst und darf nur getrennt vom Wort Asti und in bestimmten Größenverhältnissen abgebildet werden. Unabhängig von den Namensstreitigkeiten darf der Weinliebhaber gespannt sein, wie die traditionell starken Spumante Hersteller aus der Region Piemont das großen Potential der Moscato-Traube nutzen werden.

Einen ersten Eindruck können sich die Besucher der Berliner WEINmesse vom 4.-6. Mai 2018 in den historischen Messehallen der Messe Berlin machen. Die Weinagentur berlingrape präsentiert die Deutschland-Premiere des Asti Secco „La Maranzana“ der gleichnamigen Kellerei aus Maranzana. Der Önologe Massimo Corti hat aus bestem Traubenmaterial einen duftigen und feinperligen Asti Secco mit 11,5 % Volumenalkohol kreiert, der am Stand L4.2. von berlingrape in der Halle 20 verkostet werden kann.

Kontakt Deutschland:

Martin Werner
+49 (0) 30-443 96 22

Messeinformationen unter www.weinmesseberlin.de

Bezugsquelle in Deutschland:

Berlingrape – Weingenuss ohne Industrie und Mode
Telefon +49(0) 30- 443 96 22
Mobil +49(0)177-443 96 22
eMail: mail@berlingrape.de
www.berlingrape.de

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.