Registrieren Anmelden

PinotageSpontaner Aussage nach dem ersten Schluck: „So liebe ich den Pinotage“. Tatsächlich entspricht dieser Wein genau dem, was ich als Pinotage kennen und schätzen gelernt habe. Leicht bitter und salzig, eigenwillig fruchtig, Aromen von Banane, Heidelbeere, Maulbeere, leicht süss und saftig, nicht erstickt in unverbindlichen Allerweinaromen. Diese Eigenständigkeit – viele sagen Widersprüchlichkeit – fasziniert mich am Pinotage, macht ihn zu einem meiner Genussweine. Unverständlich? Vielleicht muss man etwas mehr Geduld haben, als für viele andere Weine; man kann auch nicht auf seinen Ruf zählen oder einfach nachplappern was andere sagen. Man muss ihn fast andächtig – zumindest unvoreingenommen – trinken, durch den Gaumen schleusen, seine eigene Dynamik anerkennen und seinen langen Abgang geniessen.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.