Registrieren Anmelden

Vom französischen Burgund aus gelangte der Pinot Nero Mitte des 19. Jahrhunderts nach Italien und dort vor allem besonders in das Oltrepò. Seit den 1960er Jahren vergrößerte sich die Anbaufläche rasant von damals 600 Hektar auf die heutigen 3.000. Pinot Nero ist im gesamten Oltrepò präsent, auch wenn er vor allem in den Tälern der Versa und des Scuropasso sowie in Montalto Pavese zu finden ist. Aus zahlreichen im Oltrepò durchgeführten Experimenten des Instituts für Baumpflanzungen der Fakultät für Landwirtschaft (Istituto di Coltivazioni Arboree della Facoltà di Agraria) aus Mailand resultiert, dass sich diese Sorte wegen ihrer geringen Wuchskraft besonders gut für enge Anpflanzungen und kurzen Beschnitt mit wenigen Knospen eignet. Unter diesen Bedingungen entstehen in geeigneten Lagen im Oltrepò hochklassige Pinots mit ganz eigenem Charakter.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.