Registrieren Anmelden

Wachau heißt das Tal der Donau zwischen dem Benediktinerstift Melk und der Stadt Krems. Das 1.350 Hektar umfassende Weinbaugebiet liegt rund 80 Kilometer westlich von Wien im Bundesland Niederösterreich und grenzt im Osten an das Kremstal, im Südosten an das Traisental. Seit dem Jahr 2000 zählt die Kulturlandschaft Wachau zum Welterbe der UNESCO.

Der Weinbau in der Wachau hat seinen Ursprung in der Römerzeit und blühte bereits im 10. Jahrhundert unter der Herrschaft der Karolinger erstmals auf. Die Weinlandschaft auf etwa 15 Kilometern Länge an den Hängen der Donau sowie in einigen Seitentälern – den Wachauer Gräben – ist geprägt von Terrassen und Steillagen, auf denen die Rebstöcke auf bis zu 450 Metern Meereshöhe stehen. Die Weingärten erstrecken sich zu beiden Flussufern, wobei auf der linken Seite Dürnstein, Loiben, Spitz, Weißenkirchen, Joching und Wösendorf die wichtigsten Weinbauorte sind, am rechten Ufer Mautern, Rossatz und Arnsdorf.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.