Registrieren Anmelden

Der VDP und der Bundesligaclub Mainz 05 haben eine Kooperation vereinbart. Der Verband ist Namensgeber der neu geschaffenen Edel-Weinstube in der Mainzer Opel-Arena. Dort sollen wechselnde VDP-Weingüter „eine Auswahl ihrer Spitzenweine ausschenken“, heißt es in einer Mitteilung des VDP. Zum Auftakt der Kooperation, dem Heimspiel gegen den FC Bayern München, stellte Philipp Wittmann, Vorsitzender des VDP in Rheinhessen, seine Weine vor. Beim Heimspiel gegen Werder Bremen am 04. November wird das Ingelheimer Weingut Schloss Westerhaus ausschenken.

VDP-Präsident Steffen Christmann sagt: „Wie der VDP setzt auch Mainz 05 auf Regionalität und Klasse. Nicht zuletzt sind auch viele unserer Winzer Fußball-verrückt.“ Dr. Michael Welling, Direktor Marketing & Vertrieb beim 1. FSV Mainz 05 ergänzt: „Die Partnerschaft mit dem VDP hebt das Angebot unserer neuen Weinbar auf ein höheres Level. Aus starken regionalen Wurzeln internationale Qualität zu entwickeln – dafür stehen der VDP und Mainz 05.“

Auch die gegnerische Mannschaft soll laut Verband in den Genuss von VDP-Weinen kommen. Anstelle des traditionellen Vereinswimpels werde künftig ein Korb mit „Weck, Worscht und Woi“ übergeben. Dazu werden VDP-Weine des gastgebenden Weingutes mit einem Sonderetikett zur jeweiligen Spielpartie ausgestattet. Eine Flasche wird außerdem für eine Charity-Kiste zurückgelegt.

(uka / Foto:VDP)

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.