Registrieren Anmelden

Der Verband Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) hat das Rheingauer Weingut Krone Assmannshausen als neues Mitglied aufgenommen. Damit steigt die Zahl der Mitgliedsbetriebe auf 197.

Das Weingut Krone Assmannshausen ist seit 2014 im Besitz der Familie Drieseberg, die auch die VDP-Weingüter Geheimer Rat J. Wegeler im Rheingau und an der Mosel betreibt. Anja und Dr. Tom Drieseberg führten den im 17. Jahrhundert gegründeten Betrieb seit 2007 als Teilhaber, bevor sie ihn komplett übernahmen. Das Weingut ist bekannt für seine Spätburgunder aus besonders hochwertigen Parzellen des Assmannshäuser Höllenbergs, der 
als “VDP.Grosse Lage” der höchsten Stufe der Verbandsklassifikation entspricht. “Die Archetypen des Pinot Noir, gepaart mit dem, was das eigenwillige Terroir hergibt, bestimmen die ganz spezielle Aromatik der Krone-Weine, die seit die seit mehr als 150 Jahren im 60 Meter langen Naturfelskeller ausgebaut werden”, schreibt der VDP dazu. 

Der Verband, der 1910 gegründet wurde, stellt strenge Qualitätsanforderungen an die Weine seiner Mitglieder und gilt insofern als Zusammenschluss der Spitzenwinzer in Deutschland. Zusammen bewirtschaften die VDP.Prädikatsweingüter rund fünf Prozent der deutschen Rebfläche.

(CS / Pressemitteilung; Bild: VDP)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.