Registrieren Anmelden

Eine internationale Fachjury hat Stefan Metzner zum Preisträger des „Concours Européen des Ambassadeurs du Champagne 2018“ bestimmt. Damit geht die Auszeichnung des „Champagner-Botschafters“ zum zweiten Mal nach Deutschland. 2007 errang Ingeborg Aug den europäischen Titel. Das Thema des Jahres lautete "Degorgieren und Dosage in der Champagne-Erzeugung".

Stefan Metzner ist Mitinhaber des "Weininstituts München", das die ersten drei Stufen des WSET-Ausbildungsprogramms für Wein und Spirituosen sowie eigene Kurse in München anbietet. Nach einer gastronomischen Ausbildung sammelte er Erfahrung als Restaurantleiter in Zermatt. Der passionierte Weinliebhaber arbeitete als Sommelier in mehreren Sternerestaurants, leitete zehn Jahre lang einen Weinhandel und spezialisierte sich als selbstständiger Sommelier und Berater für die Gastronomie.

Das internationale Finale des Wettbewerbs der Champagne-Botschafter fand am 9. November 2017 zum zwölften Mal statt. Neun Teilnehmer, die jeweils den nationalen Entscheid in ihrem Land gewannen, präsentierten ihr Fachwissen einer neunköpfigen Jury aus Weinfachleuten und Journalisten. Die Jury setzt sich aus jeweils einem Vertreter aller teilnehmenden Länder zusammen. Die Juroren enthalten sich der Stimme bei der Bewertung des Kandidaten aus ihrem eigenen Land. Die europäischen Preisträger wurden im Rahmen einer Gala bei Champagne Mailly Grand Cru ausgezeichnet. Neben Stefan Metzner standen die Belgierin Kristel Balcaen aus Gent und der Italiener Pietro Palma aus Prato auf dem Podest.

(uka / Foto: Comité Champagne)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.