Registrieren Anmelden

Im Rahmen einer Weinrechts-Sammelnovelle hat Österreich vier neue weiße Rebsorten für Qualitätswein zugelassen. Das teilt die Österreich Wein Marketing (ÖWM) mit. Blütenmuskateller, Goldmuskateller, Muscaris und  Souvignier Gris erhöhen die Zahl der Qualitätsweinrebsorten in Österreich damit auf 40.

Blütenmuskateller, Muscaris und Souvignier Gris zählen zu den sogenannten pilzwiderstandsfähigen Rebsorten (PIWIs). PIWI-Sorten sind spezielle Neuzüchtungen mit hohen Resistenzen gegen Pilzkrankheiten wie echten und falschen Mehltau (Oidium und Peronospora). Dies bringt eine Reihe ökologischer Vorteile mit sich, etwa einen geringeren Bedarf an Pflanzenschutzmittel und weniger Traktordurchfahrten, was wiederum Schadstoffemissionen verringert und die Bodenverdichtung im Weingarten reduziert. Vor allem biologisch und nachhaltig arbeitende Winzer zeigen daher laut ÖWM immer größeres Interesse an PIWIs.

Neben den beiden PIWI-Rotweinsorten Rathay und Roesler sind in Österreich nun erstmals auch PIWI-Weißweinsorten zur Herstellung von Qualitätswein zugelassen.

(CS / Pressemitteilung; Bild: ÖWM / Komitee Kamptal)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.