Registrieren Anmelden

Im Lauf des kommenden Jahres will das Prosecco DOC-Konsortium die Bezeichnung „Brutnature“ für Schaumwein mit drei Gramm Restzucker pro Liter einführen. Derzeit warten die Verantwortlichen aber noch auf auf die Genehmigung durch das italienische Landwirtschaftsministerium. Das Konsortium habe in den vergangenen 18 Monaten intensiv an den Regeln und Voraussetzungen der Erzeuger für diese Kategorie gearbeitet, sagte der Vorsitzende Luca Giavi. Er hoffe, dass im jahr 2018 die Genehmigung in Rom erteilt werde.

Derzeit umfasse der Prosecco derzeit nur recht weit gefasste Kategorien wie Brut, das von Null bis zwölf Gramm Restzucker reiche sowie extra Dry von mehr als zwölf bis 18 Gramm, kritisierte Giavi. Mit den neuen Kategorien würde den Konsumenten klarer, was sie kaufen – und dies solle helfen, den Absatz weiter zu steigern, sagte er.

(uka / Foto: Henkell)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.