Registrieren Anmelden

Das Champagnerhaus Roederer hat sein Sortiment um eine weitere Luxuslinie erweitert. Die nun in den Verkauf gebrachten Champagner der „Cristal“-Reihe tragen den Namen „Vinothèque“ und seien in nur sehr kleiner Stückzahl verfügbar.

Die Linie besteht aktuell aus dem Cristal 1995 brut und Cristal 1996 rosé, die vor zehn Jahren degorgiert worden und seitdem in Roederers Keller gereift seien. Sie enthalten nur sieben Gramm Restzucker pro Liter, um die lange Reifezeit möglich zu machen.

Insgesamt kommen laut Roederer weltweit nur 400 Flaschen des Brut-Champagners und 200 Flaschen des Rosé in den Handel. Magnumflaschen seien derzeit nicht geplant, heißt es bei Roederer. Die „Vinothèque“-Champagner kosten im Einzelhandel pro Flasche derzeit zwischen 1500 und etwa 2000 Euro. Weitere Jahrgänge in der Linie sollen folgen.

(uka / Foto: Louis Roederer)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.