Registrieren Anmelden

Die Hauptweinlese ist in allen deutschen Anbaugebieten mittlerweile in vollem Gange. Vor allem in Baden, in der Pfalz oder Rheinhessen ist die Lese sogar schon bereits weit fortgeschritten.

Sorten wie Müller-Thurgau oder Sauvignon Blanc liegen nach Angaben des deutschen Weininstituts in vielen Regionen bereits vollständig im Keller, aktuell werden die Burgundersorten gelesen.

Mit den eingebrachten Qualitäten seien die Erzeuger bis dato „sehr zufrieden“. Die Erwartungen an die Erntemengen seien trotz der außergewöhnlichen Trockenheit dieses Jahres oftmals sogar noch übertroffen worden

Aufgrund der anhaltend trockenen Witterung seien die Trauben weiterhin kerngesund mit hohem Zuckergehalt. Die warmen Tage und kühlen Nächte sorgten für eine anhaltend gute Aromaausprägung der Trauben. Dies komme vor allem dem Riesling zugute, der ebenfalls in den nächsten Tagen großflächig gelesen wird.

(uka / Foto: Deutsches Weininstitut)

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.