Registrieren Anmelden

Patrick Léon, einer der einflussreichsten Weinmacher Frankreichs, ist vor wenigen Tagen im Alter von 75 Jahren an Krebs gestorben. In seiner mehr als 50 Jahre langen Tätigkeit arbeitete er als Önologe für hoch renommierte Betriebe wie Château Mouton-Rothschild und Château Lascombes im Bordelais, Château d’Esclans in der Provence, Almaviva in Chile und Opus One im Napa Valley. Mit seinem Start zu Beginn der 1980er-Jahre brachte er Mouton-Rothschild als technischer Direktor ganz nach vorne. Zudem trug er die Verantwortung für die Weine sämtlicher Betriebe der Mouton-Rothschild-Gruppe. Seinen Abschluss in Önologie legte er 1964 beim weltberühmten Weinbau-Professor und Berater Emile Peynaud ab. 1995 kauften er und seine Ehefrau Yvette das Château Les Trois Croix im Fronsac. Bis zum Schluss war als Weinmacher aktiv.

(uka)

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.