Registrieren Anmelden

Der Sherry-Produzent González Byass hat mit dem „Pio X“ einen Wein vorgestellt, der vor der Zeit der Reblauskatastrophe produziert worden ist. Der nach Papst Pius X. benannte Süßwein stammt aus der Zeit etwa zwischen 1850 und 1860. Er erscheint in einer Menge von 100 Flaschen die jeweils rund 1100 Euro kosten. Die übrigen 20 Flaschen des Fasses verbleiben im Familienbesitz. Die Hälfte, also 50 Flaschen, sollen in Großbritannien verkauft werden.

Der Wein wurde laut González Byass aus Trauben der inzwischen verschwundenen Rebsorte Moscatel Menudo Blanco hergestellt und enthält rund neun Prozent Alkohol. Er lagerte seit dem 19. Jahrhundert im Fass und wurde nie zu Sherry verarbeitet. Der Produzent stellt dabei den langen Nachhall, die Balance und überraschende Frische heraus.

(uka / Foto: González Byass)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.