Registrieren Anmelden

Die französische Weinernte wird noch kleiner als vor wenigen Wochen von Experten berechnet ausfallen. Laut den jüngsten Zahlen des französischen Landwirtschaftsministeriums liegt der Ertrag mit 42.2 Mio Hektoliter Wein um 14 Prozent geringer als 2018. Im Juli lag die Hochrechnung noch bei 44,6 Mio Hektoliter. Die Ertragsmenge liegt damit sogar deutlich unter dem Durchschnitt der vergangenen fünf Jahre, der bei 45,3 Mio Hektoliter liegt. Die kleinste Erntemenge seit Beginn der Aufzeichnungen wurde im Jahr 2017 mit 36,7 Mio Hektoliter eingebracht.

(uka / Foto: Bureau du Champagne)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.