Registrieren Anmelden

Die französische Vereinigung Alliance des Crus Bourgeois du Médoc hat ihre neue, dreistufige Klassifikation freigegeben. Den neuen Regeln zufolge umfassen gehören ihr nun 249 Châteaux an. Sie unterteilen sich in 179 Crus Bourgeois, 56 Crus Bourgeois Supérieurs und als höchste Stufe 14 Crus Bourgeois Exceptionnels. Zu ihnen gehören Paveil de Luze und d’Arsac in Margaux, Le Bosq, Lillian Ladouys und Le Crock in Saint-Estèphe, Château Lestage in Listrac-Médoc sowie d’Agassac, Arnauld, Belle-Vue, Cambon La Pelouse, Charmail, Malescasse, de Malleret und du Taillan im Haut-Médoc.

Die neuen Regeln gelten für die Jahrgänge 2018 bis 2022. Der neuen Klassifikation waren zehn Jahre lang Diskussionen über die verschiedenen Entwürfe vorausgegangen.

(uka)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.