Registrieren Anmelden

Der bekannte Bordeaux-Weinmacher Christian Moueix, viele Jahre Betriebsleiter bei Château Pétrus, hat zwei weitere Weingüter im Bordelais gekauft. Er erwarb Clos de la Madeleine sowie Château Magnan La Gaffelière, die beide in St.-Émilion liegen. Verkauft hat ihm die beiden Betriebe die französische Geschäftsbank Société Générale.

Dem „Wine Spectator“ erklärte Christian Moueix, er wolle das nur 2,4 Hektar kleine Clos de la Madeleine nun selbst weiterführen. Das Weingut Château Magnan La Gaffelière mit 12 ha Weinbergen wolle er dagegen zunächst fünf Jahre selbstständig voran kommen lassen. Erst danach werde über dessen Zukunft entscheiden.

Kurz zuvor wurde bekannt, dass er das ebenfalls in St. Emilion liegende, biodynamisch arbeitende Château Fonroque an die Investoren-Familie Guillard weitergegeben hat. Ihr gehört eine der größten Versicherungsgruppen Frankreichs, bislang aber kein Weingut.

Moueix ist seit seinem Ausstieg bei Pétrus im Jahre 2011 der Eigner von Weingütern wie Château Bélair-Monange in St.-Émilion oder Dominus Estate im Napa Valley.

(uka / Foto: www.clos-la-madeleine.com )

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.