Registrieren Anmelden

Der Milliardär und Finanzinvestor Albert Frère, Miteigentümer von Château Cheval Blanc, ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Ihm gehörte das Weingut seit 1998 gemeinsam Bernard Arnault, dem Mehrheitseigner von Christian Dior und Vorsitzenden des Aufsichtsrats beim Luxuskonzern LVMH. Der Kaufpreis wurde von ihnen nicht öffentlich gemacht. Die Tageszeitung „Le Figaro“ berichtete 2012, er habe umgerechnet rund 150 Millionen Euro betragen. Im Jahr 2008 kauften Frère und Arnault auch Château Quinault in St. Emilion.

(uka)

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.