Registrieren Anmelden

US-Weinhändler bekommen Konkurrenz: Amazon startet in den USA mit der Produktion und dem Vertrieb exklusiver Weine. Der Onlinehändler hat dazu eine Kooperation mit der King Estate Winery vereinbart, einer der Top-Produzenten für Pinot Noir und Pinot Gris in Oregon. Das Bio-Weingut mit einer Produktion von etwa 350.000 Kisten pro Jahrgang  hat dazu einen eigenen Geschäftsbereich gegründet: Die „King Vintners“ vermarkten unter dem ersten Label „Next“ derzeit drei Weine in einer Stückzahl von je 1500 Kisten auf Amazon sowie im Amazon-Weinshop. Dort werden sie in bester Platzierung gelistet. Die Weine seien von der Konzeption bis zur Füllung zusammen mit Amazon Wine entstanden, heisst es in der Erklärung des Weinguts.

Die Weine sind derzeit ein 2016 Willamette Pinot Gris für 20 Dollar, der 2014 Columbia Valley Red Blend aus Syrah, Merlot und Cabernet Sauvignon für 30 Dollar und ein 2015 Oregon Pinot Noir für 40 Dollar. Vier weitere Weinmarken aus anderen US-Anbaugebieten sollen dem Next-Label folgen. Der Marketingverantwortliche für "Next", Nick Loeffler, hat zuvor viele Jahre bei Amazon gearbeitet und betreibt nun auch das Weingut Sonria in Washington. Ob solche Vertriebskooperationen auch in Deutschland vereinbart werden, ist nicht bekannt.

(uka / Foto: King Estate Winery)

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.