Registrieren Anmelden

Zuchtnummer Fr. 177.68. So die korrekte Bezeichnung für eine Traubensorte, die man in Deutschland "Johanniter" nennt, in der Schweiz aber nicht ohne weiteres so heißen darf! Jedenfalls nicht auf der Etikette. Das Gericht hat dies nach einem längeren Rechtsstreit entschieden, nachdem ein Winzer aus der "Drei-Seen-Region" Klage eingereicht hat, weil er die Wort-Bild-Marke "Johanniter" für seine Gutedel-Weine bereits 1949 schützen ließ und diesen Markenschutz später erneuerte.

 

In Twann am Bielersee wächst der "echte" Johanniter: ein Wein aus der Rebsorte Chasselas

Der "Johanniter" ist also vorerst ein Wein aus Twann, einem idyllischen Winzerdorf am Bielersee. Und nebenbei ist "Johanniter" eben auch eine Rebsorte, die 1968 am staatlichen Weinbauinstitut in Freiburg gezüchtet wurde, eine Kreuzung aus Riesling und Seyve Villard.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.