Registrieren Anmelden

Helmut Mathern mit seiner Familie
Bescheidenheit war ihm nicht nur eine Zier, sondern eine Lebenseinstellung. Ohne großes Aufsehen etablierte Helmut Mathern - zunächst noch gemeinsam mit seinem 1993 verstorbenen Vater Oskar - das mit der Zeit auf 12 Hektar angewachsene Gut in Niederhausen in der Spitze aller Weinbaubetriebe an der Nahe. Dabei wurde er weniger vom Ehrgeiz getrieben als vielmehr von dem Wunsch, seinen Kunden möglichst guten Wein zu moderaten Preisen anbieten zu können. Seine Rieslinge sollten mit Genuss und gutem Gewissen getrunken werden und nicht im hintersten Kellerwinkel verräumt und angebetet.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.