Registrieren Anmelden

sacre-coeur-charlotte-zDie Appellation Saint-Chinian wird gerne unterschätzt: einerseits weil sie nahe (westlich) der kleineren, aber weit bekannteren Appellation Faugères liegt und östlich vom grossen Anbaugebiets Corbières, das fast bis zur spanischen Grenze reicht, überschattet wird. Andererseits – dies ist wohl entscheidend – zerfällt die Appellation terroirmässig in zwei Teil: im nördlichen Teil dominieren die Schieferböden (wie in Faugères), während im südlichen Teil (näher am Meer) Ton- und Kalksteinböden vorherrschen, was naturgemäss ganz andere Weine gibt. Kommt dazu, dass die besten Weine (zumindest bekanntesten Weine) wohl aus den beiden Sub-Appellationen Saint-Chinian Berlou und Saint-Chinian Roquebrun kommen. Ein Verwirrspiel also, das nur Kenner der Languedoc-Appellationen entwirren können.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.