Registrieren Anmelden

Es ist der letzte Wein aus dem Süden Frankreichs, den ich im Augenblick in meinem „Getrunken“ kommentiere. Die nächsten Geschichten stammen wieder aus andern Weingebieten, vor allem möchte ich mich Österreich und seinen Weinen etwas nähern.

Doch dieser Wein aus der Domaine d’Aupilhac ist etwas Besonderes: ein reiner Cinsault-Wein, der – ich gebe das zu – nicht jedermanns Sache ist. Meine Frau hat schon zu Beginn, bevor sie registriert hat, um was es sich handelt, die Nase gerümpft. „Nichtsagend“ oder so ähnlich tönte es. Tatsächlich ist der Wein verhalten, aber – ich meine – er ist sehr ehrlich. Ein Stück Natur, ein Stück Süden, ein Stück – es braucht gar nicht so viel Fantasie – ausgeprägte Landschaft. „Un Siècle de Cinsault“ – tätsächlich, es soll sich um alte Reben handeln, die vor gut hundert Jahren gepflanzt wurde.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.