Registrieren Anmelden

Wie sich vielleicht unter Online-Händlern herumgesprochen hat, tritt am 13. Juni 2014 das Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechte-Richtlinie (VRRL) in Kraft, das zahlreiche Änderungen für die Betreiber von Online-Shops bereithält.

Wie der Name schon sagt, finden die Neuregelungen der Richtlinie nur auf Verbraucherverträge Anwendung; für Online-Shops, die ihr Angebot ausschließlich an Geschäftskunden richten, gilt die VRRL nicht. Allerdings müssen die Shop-Betreiber dies für den Besteller klar und deutlich gestalten und Vorkehrungen treffen, durch die nur gewerbliche Kunden bestellen können.

Bei meinen Newsletter-Abonnenten habe ich in den vergangenen Monaten bereits begonnen, Schritt für Schritt die einzelnen Punkte der neuen VRRL zu erläutern, damit diese sie pünktlich zur Umstellung einpflegen können. In diesem Zusammenhang ist es existentiell zu wissen, dass es für die Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen keine Übergangsregelung geben wird, so dass Shop-Betreiber alle notwendigen Änderungen quasi in der Nacht vom 12. auf den 13. Juni dieses Jahres vornehmen müssen.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.