Registrieren Anmelden

 

 

Na vier natürlich - werden wahrscheinlich die meisten sagen - nämlich bitter, salzig, sauer und süß. Dies galt über Jahrzehnte als der Weisheit letzter Schluss. Tatsächlich sind es aber mehr - denn schon in den 1990er-Jahren wurde ein fünfter wissenschaftlich anerkannt - nämlich "umami".

 

 

Vor kurzem wurde nun eine sechste Geschmacks-Richtung entdeckt - nämlich "fett". Das darf keinesfalls mit dem österreichischen Dialektausdruck für den Zustand nach übermäßigem Alkohol-Genuss verwechselt werden. Es sind tatsächlich die (wissenschaftliche Definition) "gemischten Ester des Glycerins und höherer Carbonsäuren mit gerader Kohlenstoff-Anzahl" gemeint. Also zum Beispiel "das Weiße" bei einem fetten Schweinebraten.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.