Registrieren Anmelden

Er hat mir keine Ruhe gelassen, der perfekte Weihnachtswein. Ins Spiel gebracht hat ihn ein fleißiger Schreiber im Forum von Wein-Plus. Einfach so, wohl zu verstehen als Auszeichnung oder Werturteil, als Anpreisung oder sprachliche Hilflosigkeit. Man kann es drehen und wenden wie man will. Der „perfekte Weihnachtswein“ bleibt eine Fiktion, womöglich sogar eine schöne, genüssliche. Es hat dann prompt auch einen Aufschrei im Forum gegeben: Was ist das, ein „perfekter Weihnachtswein“? Perfekt – so denke ich – leitet sich vom lateinischen „perfectum“ ab, was etwa so viel bedeutet wie „vollendet“. Vielleicht gibt es ihn, den perfekten Wein – mag sein, ich bin ihm zwar noch nicht begegnet, trotz hunderten, ja, tausenden von Ansätzen. Einfach Pech gehabt?

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.