Registrieren Anmelden

Magdelaine 86Die 86er in meinem Bordeaux Keller lichten sich. Auch gute Jahrgänge sollten – wenn sich nicht bloss der „Kapitalanlage“ dienen – irgendwann getrunken werden. Ich habe da schon einiges erlebt, auch an negativen Überraschungen. Zumal gerade bei diesem Wein bei René Gabriel dieses vermaledeite „vorbei!“ auftaucht. Vorbei ist inzwischen der Genuss dieses Weins, ist aber auch der Wein vorbei? Das heisst, war es vielleicht gar kein Genuss, sondern ein Sich-Hinüberzittern in die Noch-Geniessbarkeit. Nein – es war keine Zitterpartie, es war ein angenehmes Erlebnis. Keine oxydativen Noten, nicht einmal breite braune Ränder. Wenn schon – bei tadellosem Licht – dünne braune Strichlein. Auch in der Nase war noch etwas vom verführerischen Bukett vorhanden, kein plumper Zwetschgenduft, keine Allerweltspilze, nein eher Edelhölzer und exotischeMagdelaine Gewürze, wenn auch sehr verhalten. Im Gaumen dann viel Wärme, viel samtener Fluss, noch erstaunlich viel Kraft und eine tadellose Harmonie, noch immer etwas Schokolade und dezente, aber verblasste Frucht, beachtlicher Abgang. Kein Wein zum genüsslichen Verweilen, vielleicht ein Wein zum genüsslichen Trinken. Vielleicht – für Altweinliebhaber – zu wenig differenziert in den Gewürznoten, zu wenig „typisch“ Altwein, zu viel Verbindlichkeit. Kein junger Wein mehr (unter jung verstehe ich Weine in ihrer Genussphase), aber auch kein wirklicher Altwein. Irgendwo angesiedelt im Niemandsland. Aber da standfest, und noch voller Leben. Ich habe den Wein genossen, auch wenn er nicht mehr der brillante 86er war, von dem man einst geschwärmt hat. Dafür war der Wein damals, vor 25 Jahren, bei seiner Auslieferung wohl zu bescheiden, jedenfalls gehörte er nicht zu den Top-Shots. Doch er hat – wenn ich so die Urteile von damals lese – tüchtig zugelegt. Schön gereift, bin ich versucht zu sagen.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.