Registrieren Anmelden

Apulien ist kein einheitliches Ganzes, sondern ein fast 400 Kilometer langes Gebiet, in dem nicht nur sehr verschiedenartige Weine entstehen, sondern auch unterschiedliche Dialekte gesprochen und überall andere Gerichte zubereitet werden. Von „apulischem Wein“ zu sprechen, ist genaugenommen schon eine Falschaussage.

Das Schicksal der einzelnen Teile Apuliens, grob eingeteilt: Foggia, Bari, Taranto und das Negroamaro-Salento, muss getrennt betrachtet werden, will man die Region verstehen.

(Foto: Merum)

Apulien bietet nicht nur landschaftlich und weinbaulich erstaunliche Vielfalt, auf unserer Reise begegneten wir den interessantesten Menschen und den unterschiedlichsten Epochen angehörende Betriebsstrukturen, so dass uns unser Aufenthalt viel zu kurz vorkam.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.