Registrieren Anmelden

[caption id="attachment_181" align="alignleft" width="102"]Gaja 1994 ca. 100 € Gaja 1994
ca. 100 €[/caption]

Gaja ist eine Ikone und als Ikone entzieht sie sich jeder „neutralen“ Beurteilung. Man kann es drehen wie man will, entweder wird an der Patina gekratzt oder sie wird aufpoliert, die Patina. Dies liegt weniger an der Ikone, als an unserem Umgang mit Traumbildern. Es beginnt mit dem Preis – was viel kostet, muss auch viel wert sein. Es taucht die Verfügbarkeit auf: auf das, was rar ist, richtet sich unsere Begehrlichkeit. Schliesslich ist es der Anlass, bei dem eine Ikone aufgestellt, in diesem Fall getrunken wird. Es kann nicht der Alltag sein!

Gestern, wir hatten Freunde zu Gast, kam ein Gaja auf den Tisch, in den Dekanter, ins Glas. Eine Homage an unsere Gäste, denn mit ihnen war ich schon im Piemont, stand ich vor dem abweisenden, Tor im Hügeldorf Barbaresco, wo die Ikone zuhause ist. Nicht einsichtig, nicht nahbar, bestenfalls über eine Gegensprechanlage zu erreichen.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.