Registrieren Anmelden

Schwarzer Adler in Vogtsburg - ein Paradies für Bordeauxtrinker

Bordeauxfreaks wissen, wovon ich rede. Von einem Restaurant im Badischen, das nicht nur für seine klassische Küche, sondern auch für eine der besten Weinkarten Deutschlands bekannt ist. Weit über 2000 Positionen sind in eng gedruckten Kolonnen verzeichnet, und Inhaber Fritz Keller gilt ebenso als Kenner alles Flüssigen wie sein legendärer Vater, der selige und einst verbissen für den trockenen deutschen Wein kämpfende Franz. Als ich vor mehr als zehn Jahren hier schon mal zum Testen einkehrte, im Auftrag des damals renommierten Restaurantführers Schlemmeratlas, wanderte der Senior von Tisch zu Tisch und schien recht erstaunt, dass ich keine Flasche Bordeaux bestellte. Er könne gern nachschauen, was es im Anbruch gebe, bot er mir mit großer Gastfreundschaft an. Was ich im Hinblick auf die noch vor mir liegende Fahrtstrecke höflich ablehnte. Mehr Médoc, Pomerol und Graves konnte man schon damals nur an wenigen Orten der Republik antreffen, und so günstig kalkulierte vermutlich nicht ein zweites Mal. Reihenweise Cheval Blancs für unter 300 Euro sind auch heute noch verfügbar, diverse Jahrgänge Las Cases für deutlich weniger als 200 – wer große Namen sucht, wird ebenso fündig wie jene Kunden, die einen reifen Wein mit weniger Prominenz schätzen. (Was der mir komplett unbekannte 1967er Château Jacques Blanc zu 57 Euro heute noch an Freude bereitet, weiß ich nicht – aber bei diesem Preis kann man ja einen Versuch wagen.) Zum Glück hat der Schwarze Adler in Vogtsburg-Oberbergen auch eine Sommelière, die etwas taugt: Melanie Wagner kennt wohl nicht jeden Wein jedes Jahrgangs – wie sollte sie? – aus dem immensen Felsenkeller, hat aber für alle Bedürfnisse das Passende im Kopf. Was sie mir empfahl, aus der Kategorie der gerade noch bezahlbaren und etwas reiferen Tropfen, entpuppte sich als 1970er Pape-Clément, der am Beistelltisch fachgerecht entkorkt wurde.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis: ×

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.