Registrieren Anmelden


Auch wenn die Erwartungen im Vorfeld bereits hoch waren, überraschte das Niveau der Weine dann doch ein wenig, die bei der 115. Prädikatsweinversteigerung des Großen Rings in der Europahalle in Trier am 25. September unter den Hammer kamen. Selten waren die Qualitäten an breiter Front so hoch wie in diesem Jahr und den wenigen mittelmäßigen Rieslingen stand eine ganze Reihe grandioser Weine gegenüber.

Dabei wurden die edelsüßen Hochprädikate aus 2001 noch gar nicht angeboten, auch wenn sich hinter den Goldkapsel-Auslesen freilich zumeist abgestufte Beerenauslesen verbergen. Der mit Abstand größte dieser Weine stammt dieses Jahr von Ernst Loosen: ein überragendes Meisterwerk, das mit 325 Euro für die ganze Flasche noch vergleichsweise günstig den Besitzer wechselte.

Kalender Veranstaltungen in deiner Nähe

Hinweis:

×
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.